Biographie

Marco Szedenik

Geboren in Bregenz, 1961 Linz, 1971 - 2017 in Innsbruck und Axams in Tirol, lebt und arbeitet in Speltenbach, Österreich

Matura am Bischöflichen Gymnasium Paulinum Schwaz 1975, medizinische und psychologische Studien und künstlerische Tätigkeit in Innsbruck und Wien 1975 - 85, Studienrichtungsvertreter für Bildhauerei im Kollegium der Akademie der bildenden Künste Wien 1987 - 90, Absolvent einer Meisterschule für Bildhauerei an der Akademie der bildenden Künste (MS Prof. Bruno Gironcoli) Wien, Diplom mit ausgezeichnetem Erfolg 1990, Mag.art., unterrichtet Bildnerische Erziehung und Werken am Reithmann Gymnasium in Innsbruck 1990 - 92, ab 1992 wieder freischaffender Künstler, Vorsitzender der Tiroler Künstlerschaft 1998 - 2000, 2000 - 04 Vorstandsmitglied und Schriftführer der Tiroler Künstlerschaft, 2004 Tod der Mutter Hildegard von Szedenik, 2006 Tod des Vaters Albert Franz von Szedenik - Sebenico, 2017 Erwerb eines Hofes in Speltenbach Steiermark

Einzelausstellungen

„Der Punkt im Raum“, Objektaktion, Maria- Theresien - Straße, Innsbruck 1983

„Zeichnungen“, Galerie Peter Bloch, Innsbruck 1984 Katalog

„Postcard - Victims“, Galerie Bloch, Innsbruck, 1986 Katalog

„Colourful -Investigations“ , Galerie Raum I/9, Wien, 1991

„Wien im Feld“, Theseustempel, Wien, 1992

„Verflechtung- Vernetzung - Bewegung“, Plakataktion , Fennerareal, Innsbruck 1993

„Plastisch - skulpturale Arbeiten - 93“,Galerie im Andechshof, Innsbruck 1993 Katalog

„Verflechtungen“, Otto – Wagner – Pavillon , Wien 1994

„Metaeuphorie – Berührung – Begegnung I “, Künstlerhaus Schloß Büchsenhausen, Innsbruck, 1994

Marco Szedenik“ (Metaeuphorie – Berührung – Begegnung II ), Villa Aller Art, Bludenz, 1997 Katalog

Zeichnungen und Objekte“, Galerie Thomas Flora, Innsbruck, 1997 Katalog

„Im Dazwischen der Jetzte“ - Arbeiten zur Dichotomie des Erotischen ( Metaeuphorie : Berührung – Begegnung – Bewegung III ) Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck 1999

Schloß Plüschow – Ein Ort“, Galerie Thomas Flora, Innsbruck 2001 Katalog

„Spannung im Raum : Raumruhe“, Galerie Thomas Flora, Innsbruck 2004

„Weltabformungen – Im Dazwischen der Jetzte“, Museum der Stadt Waiblingen, 2004 Katalogbuch, D

Weltabformungen – Schwaz im Dazwischen der Jetzte“, Rabalderhaus Museum Kunst in Schwaz, Schwaz, 2005 Publikation: Heimatblätter Nr. 55/2005 Schwaz

Tout le monde – Sein im Dazwischen der Jetzte“, Augustiner Museum Rattenberg, 2007 Katalog

"In statu nascendi: Weltruhe tiefer“, Galerie Thomas Flora, Innsbruck 2007

„Zeit des Gleitens: Weltabformungen Südtirol – Sein im Dazwischen der Jetzte“,Südtiroler Kulturinstitut, Waltherhaus, Bozen 2008 Katalog, I

"Land, Speise und Dank – Sein im und aus dem Dazwischen der Jetzte“, Repräsentanz der Europaregion Tirol- Südtirol/Alto Adige – Trentino, Brüssel 2010 Katalog, B

„Erscheinungen im Dazwischen der Jetzte“, Churburg, Schluderns 2011, I

„Stille Reserven“, Kunstforum Kramsach, Kramsach 2011

Kosmische Erscheinungen konsolidierend“, Galerie Thomas Flora, Innsbruck 2012 Katalog

"World and Spirit - The Philosophers´Cycle ( First Part)", European Forum Alpbach, Alpbach, 2013

"...sich steigernde Besonnenheit" - Malerei von Marco Szedenik, Kunsthandel Konzert, Innsbruck, 2013

"Pax mundi. Öffnungen" - Gemälde aus dem Fluß der Zeit, Alpinarium Galtür, Galtür 2014

"Spiegelungen", Galerie Thomas Flora, Innsbruck 2015

"Lebensfreuden", Kundencenter der Innsbrucker Kommunalbetriebe AG, Innsbruck 2015

"Das Reine Sein - Konstanten", Galerie im Alten Rathaus, Fürstenfeld 2018 Buch

"Das Reine Sein - Die Objektzeichnungen", Galerie Edition Thomas Flora, Innsbruck 2018 Katalog

 

 

Ausstellungsbeteiligungen

„Szedenik – Kepplinger – Fohn“, Galerie Club Berlin, Wien , 1990

„1 m² Kunst“,Böhler - Haus, Wien, 1990

„Academytours“, De Hirsch Cultural Centre, New York, USA und Akademie der bildenden Künste, Wien 1990

„Diplomausstellung“, Akademie der bildenden Künste, Wien, 1990 Katalog 

„Kunststraße II“, Innsbruck, 1991 Katalog

„Grabner – Szedenik –Populorum“, Altes Rathaus, Fürstenfeld, 1992 

„Walk in 1“, Künstlerhaus Schloss Büchsenhausen, Innsbruck, 1993 

„Tirol – 94“, Universitätsgalerie, Innsbruck, 1994

Ars Alpin“, Achenkirch, 1994 

„ X m² Clon“ , „Walk in II“ , Künstlerhaus Schloss Büchsenhausen, Innsbruck, 1994 

„Herzog – Heinrich der Löwe - Arbeit am Mythos einer Region“, Herzog Anton Ulrich Museum, Braunschweig, 1995 Katalog, Burgkloster zu Lübeck, Weserrenaissance Schloss Bevern, Kunsthistorisches Museum Magdeburg, 1996, D

„Kunst am Inn“, Festung Kufstein, Stiftung Binz 39, Scuol Schweiz, CH, Kunstverein Passau, 1995 Katalog, D

„Tiroler Künstler auf Pyrgi“, Galerie Nothburga, Innsbruck, 1996 Katalog

Herz Jesu“, Stift Stams, 1996 

„x² - clon“, Austriackie Forum Kulturny, Warzawa/Polska, 1996 Dokumentation, P 

„Eine Zeichnung“, Saal Büchsenhausen, Innsbruck 1997 

Diesseits – Jenseits“, Augustinermuseum, Rattenberg, 1998 Katalog 

„Collezione Tirolo“, Complesso monumentale del San Michele a Ripa Grande, Rom, 1998 Katalog, I 

„Kunst der Linie – Zeichnung 99“, OÖ Sparkasse, Linz 1999 

26. Österreichischer Graphikwettbewerb“, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck, 1999 Katalog 

„Marco Szedenik – P.A.Larcher“ ,Galerie 12, Art Innsbruck, 2000 

„Urlaubsbilder“, Galerie Kugler, Innsbruck, 2001 

„Von hier aus“ Rabalderhaus, Schwaz 2001 

„Raumgeschichten“- 50 Jahre Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck 2001/02 

„Bilanz 2001“, Museum im Zeughaus, Innsbruck 2002 Katalog 

„Ausgewählte Positionen zur Gegenwartskunst in Schwaz“, Rabalderhaus, Museum Kunst in Schwaz, Schwaz 2003 

„ Kleinplastik“, Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck 2003 

„Reisebilder - Weltabformungen“, Galerie Nothburga, Innsbruck 2003 

„silence and perception“, Galerie der University of New Orleans, New Orleans, USA 2003 

„ICE“, Tiroler Kunstpavillon, Innsbruck 2004

Rosa Marina – Arte contemporanea a Diamante“, Diamante Museo Contemporeaneo, Diamante, Italien 2004 Katalog 

12th International Biennial Print and Drawing Exhibition, R. O. C.”, National Taiwan Museum of Fine Arts, Taichung, Taiwan, R. O. C. 2006 Katalog 

„Ca. 1000m² Tiroler Kunst“, Innsbruck 2006 Katalog 

„Leaves from Innsbruck“, HypoTirolZentrale, Innsbruck 2011

„Arttirol – Kunstankäufe des Landes Tirol 2007 -2009“, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck 2011/ 2012 Katalog

20 Jahre Andechsgalerie“, Stadtarchiv/Stadtmuseum Innsbruck, Innsbruck 2012 Katalog

„Nebenlebensinteressen“, Kunstpavillon, Innsbruck 2013

"GEGENWELTEN", Schloss Ambras, Innsbruck 2013 Begleitheft und Buch

"Jenseits von Gut und Böse", Kunstforum Kramsach, Troadkastn, Kramsach 2013

"exchange", Atelier Schöpfer, Innsbruck 2014

 

Symposien/ Stipendien

Stipendium der Stiftung Ludwig: Kunsthaus Horn, Oktober 1990 - Juli 1991 

Stipendium des Landes Tirol in Pirgi, Chios, Griechenland, Februar bis Mitte April 1996

"LSAP 97“, Wachtberg - Gars am Kamp, 1997 Katalog 

„Pereslavl – Zalesky und Moskau“, Rußland 1998 

„GAYA 2000“, 2nd Int. Environment Art Symposium, Haman und „Nine Dragon Heads 2000“, 5th Int. Environment Art Symposium, Taechong Lake, Südkorea, 2000 Katalog 

Schloß Plüschow, Mecklenburg – Vorpommern, Deutschland, September 2000 

Tirol - Atelier in Paliano, Latium, Italien, September 2001

folgende Termine werden demnächst wieder eingefügt! 

Preise

26. Österreichischer Graphikwettbewerb , 1999, Preis der BTV

Kunstförderungspreis des Landes Tirol, 2000 

12th International Biennial Print and Drawing Exhibition, National Taiwan Museum of Fine Arts, R.O.C. Taiwan, Taichung 2006, “Selection prize”